Datenschutzerklärung

Stand: 5/2021

Liebe Pferdefreundin, lieber Pferdefreund,

vorab ein paar persönliche Worte von mir:

Als Verantwortliche für diesen Onlineaufritt und den Datenschutz möchte ich Dich hier umfassend und transparent über den Schutz Deiner personenbezogenen Daten auf dieser Seiten der Akademie für Mentale Stärke I Dr. Tuuli Tietze informieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten – das sind alle Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst – erfolgt zu einem primären Zweck: diesen Onlineauftritt mit reichhaltigen Informationen, nützlichen Tipps und nachhaltigen Trainings rund um feines Reiten zu betreiben und Dienstleistungen, Lernmaterialien sowie Livetrainings zu diesem Thema darzustellen und anzubieten.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unseren Onlineauftritt verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch weise ich Dich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Aus diesem Grund steht es Dir frei, personenbezogene Daten auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln. 

Auftragsdatenverarbeitung – rechtskonform: Wir haben mit unseren externen Dienstleistern – wie Webhosting-, Onlineshop- und eMail-Marketing-Dienstleister – Verträge über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sicher gestellt, dass sich unsere Dienstleister bei der Verarbeitung von Daten zu Bestellungen in unseren Shops, bei der Bereitstellung von geschützten Inhalten in unseren Onlinetrainings-Bereichen ebenso wie beim Versand unserer Newsletter in allen Punkten an die strengen Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts halten. Dadurch ist auch sicher gestellt, dass Deine Daten mit einem hohen Schutzniveau gespeichert werden.

 

Ein wichtiger Punkt: Wir mögen Spam genauso wenig wie Du – Deine Daten geben wir deshalb grundsätzlich niemals an unbefugte Dritte weiter.

Folgende Gründe können eine Weitergabe Deiner Daten jedoch an befugte Dritte notwendig machen:

  • um einen Vertrag erfüllen zu können (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • wenn ein berechtigtes Interesse unsererseits an einer effektiven Leistungsgestaltung vorliegt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • wenn Du informiert Deine Einwilligung in die Weitergabe erteilst oder
  • wenn der Staat oder eine Behörde gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO uns rechtmäßig auf Herausgabe Deiner Daten in Anspruch nimmt.

 

So gehen wir konkret in unserem Onlineauftritt datenschutzkonform mit Deinen Daten um:

Unseren – inzwischen über 15.000 – Abonnenten stellen wir Premium-Inhalte online zur Verfügung, auf die wir sie per eMail aufmerksam machen. Ich bin überzeugt davon, dass dieses Lehren und Vermitteln von wertvollem Wissen ein wichtiger Schritt ist, um Bekanntheitsgrad und Beliebtheit meiner Marke SMARTreiten® zu stärken und damit meine Lebensaufgabe zu unterstützen, Freude in die Welt der Pferde und Reiter zu bringen. Ja … sogar ein essenzieller Meilenstein! Es steckt eine Menge Arbeit in unserer Einssein-Show, unseren Videos, Beiträgen und Tipps, und es wird eine Reihe weitere kostenloser und kostenpflichtiger Inhalte geben.

Doch sind das Handling eines so großen eMail-Newsletters und die Bereitstellung der Premium-Inhalte online alles andere als technisch trivial (Kenner werden das bestätigen). Deshalb nutzen wir technische Dienstleister, bei denen die Verarbeitung und Nutzung der Daten erfolgt, zum Teil mit Sitz außerhalb der EU. Dabei kann es insbesondere durch Cookies, aktive Java-Skripte und weitere Techniken zu einer Verarbeitung und Speicherung Deiner Daten außerhalb der EU kommen. Wir werden Deine Daten jedoch nicht an ein Drittland weitergeben, wenn nicht von der EU-Kommission ein vergleichbarer Datenschutz wie in der EU festgestellt ist oder Du uns informiert Deine Einwilligung gegeben hast oder wir mit dem Anbieter die Standardvertragsklauseln zum Schutz Deiner Daten vereinbart haben.

 

Für die oben erwähnten Premium-Inhalte greifen wir derzeit auf die folgenden zwei Dienstleister zurück – die mit diesen Unternehmen geschlossenen Verträge zur Verarbeitung der Daten i.S.d. Art. 28 DSGVO stellen sicher, dass die Verarbeitung von Bestellungen, die Bereitstellung von Online-Lernmaterialien sowie der Versand unserer Newsletter in allen Punkten den strengen datenschutzrechtlichen Vorgaben entspricht und Deine Daten mit einem hohen Schutzniveau gespeichert werden:

  1. Worldsoft, ein Schweizer Unternehmen, auf dessen Plattform wir aktuell (noch) unseren geschützten Mitgliederbereich und unseren SMARTreiten®-Onlineshop betreiben. Hier findest Du die Datenschutzrichtlinie von Worldsoft: https://www.worldsoft.info/6024 und hier Infos zur Datensicherheit: https://www.worldsoft.info/578

Um meine Marken SMARTreiten und DressurCoach mitsamt ihren Lernmaterialen für Reiter nachhaltig zu stärken, weiter auszubauen und auf das nächste Level zu entwickeln, habe ich mich entschlossen, in den Punkten Online Marketing, Online Knowledge Commerce und eMail Marketing in Zukunft mehr zu tun, als der Webhostingservice Worldsoft für mich leisten kann. Deshalb befindet sich unser Onlineauftritt derzeit im Umzugsstatus zu

  1. Kajabi, einer zukunftsfähigen Knowledge Commerce Plattform aus den USA, entwickelt für und zugeschnitten auf Onlinetrainer und -experten. Ich habe mich aus diesen Gründen ganz bewusst für Kajabi entschieden: Nach meinen Recherchen existiert derzeit kein alternativer Webhoster in der EU, der mir als Onlinetrainerin diese – spezifischen und einfach umsetzbaren – Möglichkeiten bietet und mir erlaubt, mich voll und ganz auf die Inhalte meiner Lernprogramme statt auf die Technik zu konzentrieren, OHNE dabei mit einem Prozentsatz an meinen Umsätzen mitverdienen zu wollen. Neben dem Charme, Humor und Entwicklergeist, mit denen Kajabi seine Plattform betreibt, eröffnet es mir als Onlinetrainerin mit seinen 6-wöchigen "Entwicklungszyklen" permanent neue Möglichkeiten, bietet hervorragende technische Features und verfügt über sehr gut abgesicherte IT-Systeme. Der Support ist klasse und sehr "responsive". Hier findest Du die Datenschutzrichtlinie von Kajabi: https://kajabi.com/policies/privacy und hier Infos zu ihrer DSGVO-Compliance: https://kajabi.com/policies.

Der aktuelle Stand in unserem Onlineauftritt ist dieser: 

Auf Kajabi (SMARTreiten.com) stellen wir neue Premium-Inhalte kostenfrei im Blog und im geschützten Mitgliederbereich (SMARTreiten-Akademie) zur Verfügung. Unser SMARTreiten-Shop (erkennbar an der .de-Endung auf unserer Seite: SMARTreiten.de) wird bis auf Weiteres auf der Worldsoft-Plattform verbleiben.

Um Zugang zum geschützten Mitgliederbereich (Buchungen in Onlineseminare bis 2018 noch Worldsoft, seit 03/2019 Kajabi) zu erhalten, sind Dein Vorname und Deine eMail-Adresse notwendig. Statt Deines Vornamens kannst Du natürlich ein Pseudonym verwenden, die eMail-Adresse ist allerdings zwingend erforderlich, sonst kann Dein Mitgliedsaccount nicht zugeordnet werden. Sobald der Mitgliederbereich auf Kajabi eingerichtet und zugänglich ist, kannst Du Dich freiwillig dafür anmelden – oder auch kostenpflichtige Onlineseminare erwerben, die wir zurzeit noch teilweise bei Worldsoft hosten. Ich mag es gerne transparent und möchte, dass Mitglieder konkret der Verarbeitung der Daten in den USA zustimmen und werde Dich, wenn es soweit ist, entsprechend informieren. Rechtsgrundlage dafür ist für mich deshalb vorrangig Deine informierte Einwilligung. Im Hinblick auf Kajabi bin ich davon überzeugt, dass durch die von diesem Unternehmen getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen ein Schutzniveau für Deine Daten erreicht wird, das meinen – nicht gerade geringen – Maßstäben genügt.

Kajabi bietet wie andere eMail-Marketing-Dienstleister statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. So kann ich beispielsweise in einer gruppenbezogenen Auswertung sehen, an wie viele Nutzer eine eMail versendet wurde, ob eMails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer eMail von der Liste abgemeldet haben. Außerdem kann ich innerhalb dieses Dienstes personenbezogen einstellen, was passieren soll, wenn ein Nutzer eine eMail geöffnet und einen darin enthaltenen Link angeklickt hat. So kann ich automatisiert gezielt auf diese Aktion reagieren, z.B. indem das nächste Lernmodul freigeschaltet wird, sobald das vorige abgeschlossen ist. Diese Analyse bietet mir zudem wertvolle Hinweise darauf, welche meiner Tipps und Inhalte interessant für meine Abonnenten sind, welche Themen ich tiefer gehend schulen sollte, um meine Inhalt aufzuwerten und zu verbessern. Und zu guter Letzt sorgt diese Kenntnis dafür, dass ich Leser, die sich eingetragen habe, nicht nerve. Denn wer meine eMails nicht liest oder keine Links zu detaillierterem Wissen anklickt, dem möchte ich mit weiteren Tipps auch nicht auf die Nerven fallen. Ich freue mich lieber, wenn jemand Spaß an meinen Inhalten hat. Wenn nicht, dann eben nicht.

 

Videos, Audios, Nutzeranalyse und Social Media

Für meine Onlinetipps, -trainings und -seminare verwende ich gerne Videos, denn sie sind eine gute Möglichkeit, Inhalte besser zu transportieren und verständlicher zu machen, z.B. Übungen zu zeigen und kleinschrittig zum Nachreiten zu erklären. Weil ein lokales Hosting von Videos nicht leistungsfähig genug ist, greife ich auf externe Video-Anbieter zurück, vornehmlich auf Vimeo, YouTube und ab und an auch Wistia (dann als Bestandteil unserer Kajabi-Plattform). Durch die Einbindung der Video kommt es – technisch bedingt – zu Aufrufen der Server der Anbieter wie z.B. Vimeo. Für die damit verbundene Verwendung von Daten Deines Browsers bzw. Endgerätes verweise ich auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Im Einzelnen sieht das so aus – die jeweiligen Datenschutzhinweise sind verlinkt:

YouTube: Kostenfreie Videos, z.B. im SMARTreiten®-Blog, hoste ich auf YouTube, um eine maximale Reichweite für meine Inhalte zu erreichen, sie Dir in bestmöglicher Qualität zur Verfügung zu stellen und um meinem Publikum die Möglichkeit zu bieten, meinen SMARTreiten®-Kanal auf YouTube zu abonnieren und somit unabhängig von meiner Webseite auf dem Laufenden zu bleiben. Um die gleiche Videoqualität auch auf meinen Seite anbieten zu können, bette ich die Videos auf meinen Seiten ein. Dabei nutze ich die erweiterte Datenschutzfunktion von YouTube, sodass keine Cookies gesetzt werden, solange Du das Video nicht startest (im Seitenquelltext ist der erweiterte Datenschutzmodus erkennbar daran, dass aus dem früheren Einbettungscode „www.youtube.com/...“ nun „www.youtube-nocookie.com/...“ wurde). Allerdings nimmt der Browser eines Besuchers beim Aufruf dieser Seiten dennoch automatisch mit dem DoubleClick-Werbenetzwerk Kontakt auf. – https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Vimeo: Einige kostenlose Videos wie z.B. Trailer und die meisten unserer kostenpflichtigen Videos, z.B. in Onlineseminaren der SMARTreiten®-Akademie, hoste ich auf Vimeo, um meine Inhalte vor missbräuchlicher Verbreitung (unberechtigter Download oder Einbetten auf unbefugten Webseiten) zu schützen. Diese Videos sind naturgemäß nicht auf Webseiten Dritter verfügbar, weil nur zahlende Kunden Zugang zu ihnen bekommen. Entsprechend befinden sie sich in unserem geschützten Mitgliederbereich. – http://vimeo.com/privacy

Wistia: Einige meiner kostenlosen und kostenpflichtigen Videos, z.B. in Onlineseminaren der SMARTreiten®-Akademie, hoste ich direkt auf unserer Kajabi-Plattform. Kajabi kooperiert für das Videohosting mit dem darauf spezialisierten Dienstleister Wistia. Weil Video- wie auch Webhosting teuer ist und Kajabi mir beides als Dienstleister im Paket zur Verfügung stellt, nehme ich das natürlich gern in Anspruch. Der Anteil an Wistia-Videos in unserem Onlinevideo-Portfolio wird in Zukunft steigen, weil dies eine hervorragende Möglichkeit für mich ist, Dir videografische Inhalte in höchster Qualität und bester Zustellbarkeit (Vimeo-Videos sind nicht in allen Ländern verfügbar und es ist bekannt, dass eine ganze Reihe von Unternehmen den Zugang zu Vimeo-Videos blockiert, damit Mitarbeiter am Arbeitsplatz keine Videos anschauen...). – https://wistia.com/privacy

Neben Video-Anbietern nutze ich für meinen Podcast einen weiteren Dienstleiter, um die Audiodateien meiner "Einssein-Show" auf meiner Webseite einzubinden: SoundCloud.

SoundCloud: Meinen Podcast hoste ich auf SoundCloud, um ihn in professioneller Qualität und Verfügbarkeit anbieten zu können. Mein Publikum kann ihn unabhängig von unserer Webseite direkt auf SoundCloud oder iTunes konsumieren oder, um unseren Onlineauftritt nicht verlassen zu müssen, auch direkt in unserem Podcast-Menüpunkt anhören – dank des SoundCloud-Plugins, das sich ausschließlich auf dieser Podcast-Seite befindet, ist das möglich. Wenn Du weder die eine noch die andere Möglichkeit nutzen möchtest, kannst Du alle Episoden gern direkt von unserer Podcast-Seite kostenlos als mp3 mitnehmen. – https://soundcloud.com/pages/privacy

Und was wären meine Bemühungen für die Pferdewelt ohne die Möglichkeit, dass meine Fans Inhalte mit "Gefällt mir" markieren oder sie mit Reiterfreunden teilen könnten? Deshalb ist es mein Ziel, es Dir so leicht wie möglich zu machen, meine kostenlosen Premium-Tipps, -Videos, -Audios und -onlinetrainings mit anderen Reitern zu teilen, für die diese Informationen wertvoll und hilfreich sind. Denn ich möchte meine Botschaft, dass und wie jeder Pferdefreund eins mit seinem Pferd werden kann, von einem möglichst breiten Publikum unterstützt wissen. Nur so kann ich den wichtigen Beitrag für die Pferdewelt leisten, den ich anstrebe!

 

Werbung

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke von Werbung, Markt- oder Meinungsforschung findet nicht statt.

Ich erlaube mir lediglich, ggf. auf eigene Angebote, Trainings oder Dienstleistungen hinzuweisen. Das ist neben der Informationsvermittlung – da bin ich ehrlich – selbstverständlich auch Zweck meiner eMail-Liste, zumal ich vom Verkauf meiner Lernmaterialien lebe. Du musst Dich natürlich zu keinem Training anmelden und Du brauchst auch nichts zu kaufen. Wenn Du nicht tiefer ins Thema einsteigen willst, ist das völlig okay.

Doch wenn Du mich bzw. meine Tipps und meine Art als Coach ein bisschen magst und an meinen kostenpflichtigen Trainings teilnimmst, die naturgemäß viel reichhaltiger sind als kostenlose Angebote, dann freue ich mich natürlich darüber! Schließlich kann ich nur, wenn die finanzielle Existenz gesichert ist, auf Dauer meine Lebensaufgabe erfüllen, möglichst vielen Reitern zu zeigen, wie auch sie sanft reiten und eins mit ihren Pferden sein können. Danke also, wenn Du meine Botschaft aktiv unterstützt, indem Du meine intensiven Trainings nutzt!

 

Wenn Du aus der Liste gelöscht werden willst

In jeder Newsletter-eMail ist ein Hinweis darauf enthalten, wie Du Deine eMail-Adresse mit einem Klick löschen kannst.

Alternativ kannst Du Dich jederzeit an mich wenden:

[email protected]

Natürlich auch für andere Fragen zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten und insbesondere auch bei Wahrnehmung Deiner Betroffenenrechte. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst.

Ich helfe gern weiter!

Deine Tuuli

 



Ab hier

folgt nun unsere Datenschutzerklärung im Detail:

 

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Aktualisierungen

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen angepasst werden. Bitte besuche diese Seite regelmäßig, um Dich über den aktuellen Stand zu informieren. Bitte lies auch unsere Nutzungbedingungen, um Dich über die Nutzung unseres Onlineangebotes zu informieren.

 

Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Webseiten und Serviceangebote, die die Akademie für Mentale Stärke I Dr. Tuuli Tietze (im Folgenden mit "wir", "uns" oder "unser" bezeichnet), besitzen oder betreiben: SMARTreiten.de, SMARTreiten.com, SMARTreiten-Akademie.de, DressurCoach.de, Trainingsplan-Pferd.de, Reiten-mit-inneren-Bildern.de, Just-Tuuli.com, Tuuli-Tietze.com, Tuuli.tv, BestMeAcademy.com und jede andere Webseite, die wir besessen oder betrieben haben, besitzen und betreiben oder in Zukunft besitzen oder betreiben werden (im Folgenden als "Seite", "Webseite" oder "Onlineauftritt" bezeichnet).

 

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Akademie für Mentale Stärke I Dr. Tuuli Tietze

Im: Sonnenhof Seminarzentrum
Auf dem Kanstein 1

D – 38685 Langelsheim

Telefon: +49 (0) 5326 - 9697940

eMail: [email protected]

 

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Dr. Tuuli Tietze, Akademie für Mentale Stärke, Auf dem Kanstein 1, 38685 Langelsheim, Deutschland, Tel.: 05326 / 9697940, E-Mail: [email protected] Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
- Unsere besuchte Website
- Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

3) Hosting

Hosting durch Kajabi

Wir nutzen das Webseiten- System der Kajabi, LLC, 15495 Sand Canyon Avenue Suite 300 Irvine, CA 92618, USA („Kajabi“), zum Zwecke des Hostings und der Darstellung der Seiteninhalte auf Basis einer Verarbeitung in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Kajabi verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Kajabi können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an Server von Kajabi in den USA übermittelt werden. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Kajabi erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://kajabi.com/policies/privacy

Eine weitere Verarbeitung auf anderen Servern als den vorgenannten von Kajabi findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.

 

4) Content-Delivery-Network

Cloudflare

Auf unserer Website verwenden wir ein sog. Content Delivery Network ("CDN") des Technologiedienstleisters Cloudflare Inc., 101 Townsend St. San Francisco, CA 94107, USA ("Cloudflare"). Bei einem Content Delivery Network handelt es sich um einen Online-Dienst, mit dessen Hilfe insbesondere große Mediendateien (wie z.B. Grafiken, Seiteninhalte oder Skripte) durch ein Netz regional verteilter und über das Internet verbundener Server ausgeliefert werden. Der Einsatz des Content Delivery Network von Cloudflare hilft uns bei der Optimierung der Ladegeschwindigkeiten unserer Website.
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, sowie Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Wir haben mit Cloudfare einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Data Processing Addendum, einsehbar unter https://www.cloudflare.com/media/pdf/cloudflare-customer-dpa.pdf) abgeschlossen, mit dem Cloudfare verpflichtet wird, die Daten unserer Seitenbesucher zu schützen und sie nicht an Dritte weiter zu geben. Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Cloudfare hierbei auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare unter: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

 

5) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung können Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

6) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle der Nutzung eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

7) Online-Terminvereinbarung

Calendly

Diese Website nutzt für die Bereitstellung einer Online-Terminbuchungsfunktion die Software „Calendly“ des Anbieters Calendly, LLC, BB&T Tower, 271 17th St NW, Atlanta, GA 30363, USA.
Zum Zwecke der Terminvergabe werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Vor- und Zuname sowie Mailadresse (und ggf. die Telefonnummer, sofern ein telefonischer Termin gewünscht ist) erhoben und gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem effektiven Kundenmanagement und einer effizienten Terminverwaltung an Calendly übermittelt und dort für die Terminorganisation gespeichert. Nach Abhaltung des Termins bzw. nach Ablauf des vereinbarten Terminzeitraums werden Ihre Daten von Calendly gelöscht. Wir haben mit Calendly einen Auftragsverarbeitungsvertrag („Data Processing Addendum“, einsehbar unter https://calendly.com/pages/dpa) abgeschlossen, in dem wir Calendly verpflichten, die Daten unserer Kunden gemäß den gesetzlichen Anforderungen zu schützen. Calendly übermittelt erhobene Informationen grundsätzlich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und beruft sich hierbei auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus gewährleisten sollen.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von Calendly finden Sie hier: https://calendly.com/de/pages/privacy

 

8) Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde.

 

9) Kommentarfunktion

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf dieser Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren veröffentlichten Inhalt als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen für die Speicherung Ihrer Daten sind die Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

Die Nachfolgekommentare können von Ihnen als Nutzer abonniert werden. Sie erhalten hierzu eine Bestätigungs-E-Mail, damit sichergestellt werden kann, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind (Double-Opt-In-Verfahren). Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Falle der Abonnierung von Kommentaren ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können laufende Kommentarabonnements jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen, nähere Informationen zur Abbestellmöglichkeit entnehmen Sie bitte der Bestätigungs-E-Mail.

 

10) Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

10.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig den Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

10.2 Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

 

11) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

11.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir Sie hierüber nachstehend explizit. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

11.2 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)

- Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

- Stripe

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung auf der Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren durchzuführen, um das berechtigte Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit des Nutzers zu wahren. Die für eine Bonitätsprüfung notwendigen und im Rahmen der Zahlungsabwicklung erhaltenen personenbezogenen Daten übermittelt Stripe gegebenenfalls an ausgewählte Auskunfteien, welche Stripe Nutzern auf Anfrage offenlegt. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischem Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Stripe zum Zwecke der Entscheidung über die Nutzungsberechtigung für die gewählte Zahlungsmethode.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an Stripe oder die beauftragten Auskunfteien widersprechen.

Jedoch bleibt Stripe ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

12) Verwendung von Sozialen Medien: Videos

12.1 Verwendung von Vimeo-Videos

Auf unserer Website sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Vimeo her. Der Inhalt des Plugins wird von Vimeo direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Vimeo die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie keinen Vimeo-Account besitzen oder gerade nicht bei Vimeo eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Vimeo in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Sind Sie bei Vimeo eingeloggt, kann Vimeo den Besuch unserer Website Ihrem Vimeo-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren (wie z.B. Betätigung des Start-Buttons eines Videos), wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Vimeo übermittelt und dort gespeichert.

Die beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Vimeo an Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Vimeo-Dienstes.

Wenn Sie nicht möchten, dass Vimeo die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Vimeo-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Vimeo ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy

Bei Videos von Vimeo, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist das Trackingtool Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, automatisch integriert. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben und welches von unserer Seite nicht beeinflusst werden kann. Google Analytics verwendet für das Tracking sog. „Cookies“, dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Diese Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage des berechtigten Interesses von Vimeo an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst im auf der Webseite bereitgestellten "Cookie-Consent-Tool".

 

12.2 Verwendung von Youtube-Videos

Diese Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“, der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Im Rahmen der Nutzung von Youtube kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in den Youtube-Nutzungsbedingungen unter https://www.youtube.com/static?template=terms sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst im auf der Webseite bereitgestellten "Cookie-Consent-Tool".

 

13) Tools und Sonstiges

13.1 - sevDesk

Für die Erledigung der Buchhaltung nutzen wir den Service sevDesk der cloudbasierten Buchhaltungssoftware der sevDesk GmbH, Hauptstraße 115, 77652 Offenburg.
SevDesk verarbeitet Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie ggf. auch die Bankbewegungen unseres Unternehmens, um Rechnungen automatisch zu erfassen, zu den Transaktionen zu matchen und hieraus in einem teilautomatisierten Prozess die Finanzbuchhaltung zu erstellen.

Sofern hierbei auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer effizienten Organisation und Dokumentation unserer Geschäftsvorgänge.

Nähere Informationen zur sevDesk GmbH, der automatisierten Verarbeitung von Daten und zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://sevdesk.de/sicherheit-datenschutz/

 

13.2 CookieFirst

Diese Webseite nutzt zur Einholung von Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und cookie-basierte Anwendungen das Cookie-Consent-Tool „CookieFirst“ der Digital Data Solutions B.V.. Plantage Middenlaan 42a, 1018DH, Amsterdam, Niederlade („CookieFirst“).

Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung eines Cookie-Zustimmungsverwaltungsdienstes für die Website-Besucher.

 

13.3 - Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/


13.4 - Zoom

Wir nutzen den Dienst „Zoom“ der Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „Zoom“) um Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen.

Im Falle der Nutzung von Zoom werden unterschiedliche Daten verarbeitet. Hierbei hängt der Umfang der verarbeiteten Daten davon ab, welche Daten Sie vor bzw. während der Teilnahme an einem Online-Meeting bzw. einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen. Im Rahmen der Nutzung von Zoom werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern von Zoom gespeichert. Zu diesen Daten können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mailadresse, Telefon (optional) und Passwort) und Meeting-Daten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) zählen. Darüber hinaus können visuelle und auditive Beiträge der Teilnehmer, als auch Spracheingaben in Chats verarbeitet werden.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Haben Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinaren unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der effektiven Durchführung des Online-Meetings, Webinars oder der Videokonferenz. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Zoom finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zoom unter https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html

 

14) Rechte des Betroffenen

14.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

 

14.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

 

15) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

 

16) Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 13 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

17) Links zu anderen Websites

Unser Onlineangebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

18) Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-eMails, vor.

 

Diese Datenschutzerklärung basiert auf den Rechtstexten der IT Recht Kanzlei. 

Pferde würden smartreiten® wählen...

Schlüpfe jetzt in Dein BESTES Du für Dein Pferd!