#003 💞🏇 – Tuulis Herz-zu-Herz-Meditation im Sattel für genussvolle Ritte

 
 

Episode #003 – Kurzgefasst

Mit Tuulis bewährter Herz-zu-Herz-Meditation stimmst Du Dich und Dein Pferd auf Euren Ritt ein: gelassen und fokussiert! Das muss nicht lange dauern, wenige Minuten in der obligatorischen Schrittphase reichen vollkommen aus, um den kommenden Ritt zum Genuss für Euch beide zu machen:

#1 Nutze die obligatorische Schrittphase: Lass Dein Pferd geräumig schreiten und schließe Deine Augen. Atme tief in Deinen Bauch und bis in Dein Pferd hinein. Löse gedanklich Dein Gesäß auf und verschmelze mit Deinem Pferd.

#2 Lass los: Nutze das tiefe Ausatmen, um alle vorhandenen Anspannungen – Alltagsstress ebenso wie muskuläre Spannungen – zu erkennen und mit dem Ausatmen loszulassen.

#3 Atme Dein Ziel ein: Mach Dir bewusst, was Du heute mit Deinem Pferd erreiten möchtest: Was ist Deine Intention für den heutigen Ritt? Male Dir Dein Ziel für heute kurz mit allen Sinnen aus und atme es ein:

Lass beim Ausatmen alles los – atme Dein Ziel ein.

#4 Baue eine Herz-zu-Herz-Brücke: Sobald Du Dich tief in den Sattel geatmet und Dir Dein Ziel für heute bewusst gemacht hast, stell Dir vor, eine Brücke von Deinem Herzen zum Herzen Deines Pferdes zu bauen und hülle Dein Pferd so in Deine Sphäre ein.

Teile Dein Ziel für heute über diese Brücke mit Deinem Pferd und beginne so eingestimmt einen genussvollen Ritte: gelassen und fokussiert!

Vorschau auf die nächste Episode: In der heutigen Folge soll es darum gehen, wie Du Dein Pferd verwirrst. – Wie bitte? Dein Pferd verwirren? Ja, das meine ich so, wie ich es sage, allerdings in Maßen für nachhaltige Aha!-Momente ...

Die komplette Anleitung zu dieser Kurz-Meditation im Sattel siehst Du im Video oben. Schau es Dir an und stimm Dich und Dein Pferd auf einen genussvollen Ritt ein!

Du freust Dich schon auf die nächsten Episoden? Damit Du sie nicht verpasst, trag Dich hier auf der SMARTreiten®-Seite ein, so bekommt Du immer per eMail mit, wenn ich ein neues Video online stelle oder neue Bücher und Lernprodukte herausbringe.

Teilen erwünscht! Wenn Du diese Episode magst, teile sie bitte! Meine Einssein-Show inklusive Blog, Videos und Podcast sind NUR werbe-frei, weil Du meine Arbeit teilst und mir damit hilfst, mehr Freude in die Welt der Pferde und Reiter zu bringen. Danke!

Als mp3 mitnehmen? Alle Episoden der Einssein-Show zum Mitnehmen als mp3 findest hier.

Unterwegs auf iTunes anhören? Die Einssein-Show als Podcast bekommst Du hier.


Deine AHA-Effekte, Fragen & Ideen!

Bitte hinterlass einen Kommentar zu dieser Episode! Was nimmst Du mit? Lass uns teilhaben: Wie hast Du Deinem Pferd Freude gebracht, woran habt Ihr gemeinsam am meisten Spaß? Hast Du Fragen oder Ideen für kommende Episoden? Nur zu, ich freu mich zu erfahren, was Du denkst!

Nicht bei Facebook? Dann tut's auch eine klassische eMail: [email protected]

 
 

SMARTe Zitate zur Inspiration,
zum Mitnehmen und Teilen:


 

Die komplette Textfassung

Einssein von der Pike bis zur Piaffe – Episode 003

Tuulis Herz-zu-Herz-Meditation im Sattel
für genussvolle Ritte

Die SMARTreiten®-Show – Dr. Tuuli Tietze

(Der folgende Text ist das komplette Transkript dieser Episode der SMARTreiten®-Show mit Tuuli. Diese komplette Show zeigt Tuuli in spontaner, freier Rede zeigt, ohne Manuskript und ungeschnitten. Aufgenommen in einem Take soll dieses 1:1-Coaching via Kamera Pferdefreunden Hilfestellung geben, mehr Harmonie und Freude in ihrem Sport zu erleben.)

Hallo liebe Pferdefreunde, hier ist wieder Tuuli von SMARTreiten® und Euer DressurCoach. Lasst uns heute mal darüber reden, wie Ihr Euch gut auf den kommenden Ritt einstimmt, nämlich mit einer ganz kurzen

 

Herz-zu-Herz-Meditation im Sattel
– Werde gelassen und fokussiert! –

Das ist nichts Spektakuläres, aber es befreit Euch vom Alltagsstress, dass Ihr einfach loslasst und Euren Fokus auf den kommenden Ritt setzt.

So geht's:

Wenn Du in den Sattel gestiegen bist, dann kannst Du die Schrittphase, die Du ja sowie ausdehnst auf mindestens 10 Minuten, für ein paar Minuten wenigstens nutzen, um Dein Pferd geräumig schreiten zu lassen, im alle Freiheit zu lassen, nur die Schnalle der Zügel in Hand zu nehmen – für alle Fälle – und einfach Deine Augen zu schließen.

Lass Dein Pferd geräumig und frei schreiten und schließe Deine Augen.

Und jetzt konzentrierst Du Dich darauf, dass Du atmest, tief in Deinen Bauch hinein. Vielleicht legst Du sogar Deine Hand auf Deinen Bauch und spürst, wie Dein Atem in Deinen Bauch hinein geht und diesen Bauch wölbt, sodass Du wirklich nur EIN und AUS und EIN und AUS denkst und einfach dem Schritt Deines Pferdes folgst.

Atme tief in Deinen Bauch hinein. konzentriere Dich darauf, wie Dein Atem durch Deine Nase bis in Deinen Bauch hinein strömt. Du kannst Dir dabei vorstellen, Deinen Bauch wie einen Luftballon mit Luft zu füllen. Folge mental und körperlich Deinem regelmäßigen Ein-Aus-Atemrhythmus – und dem Schritt Deines Pferdes.

Jetzt kannst Du Dir dabei vorstellen, dass Du immer tiefer in den Sattel sinkst, dass Du Dich quasi mit Deinen Gesäßhöckern in Dein Pferd hinein atmest, dass Du vielleicht sogar Dein Gesäß auflöst und Dich mit den Hinterbeinen Deines Pferdes, über Deine Sitzbeinhöcker verbindest, sodass Ihr richtig Eins werdet.

Und wenn Du dann so tief atmest und Dich mit Deinen Gesäßhöckern, mit Deinen aufgelösten Gesäßhöckern tief in Dein Pferd hinein geatmet hast, mit ihm verbunden hast, dann stellst Du Dir vor, dass Du bei jedem Ausatmen loslässt. Vielleicht denkst Du sogar das Wort

Lass loos! – Lass looos… – Lass alles los …

Atme Einssein ein und lass beim Ausatmen alle Anspannung – muskulär und mental – los.

Und dieses Loslassen meint nicht nur den Alltagsstress, sondern auch Deine muskuläre Anspannung, die Du vielleicht noch hast. Fühle einmal hinein, während Du atmest in Deinen ganzen Körper: Wo sind noch Anspannungen? Wo hältst Du Dich vielleicht fest? Kannst Du diesen Part loslassen?! So kannst Du einfach alles loslassen.

Atme tief ein und verschmelze mit Deinem Pferd.
Atme tief aus und lass dabei alles los.

Wenn Du das für ein paar Schritte machst, dann wird es Zeit, eine neue Intention zu setzen, also Deinen Fokus klar zu machen.

Worauf möchtest Du Dich heute in diesem Ritt fokussieren?
Was möchtest Du heute mit Deinem Pferd erreiten?

Stell Dir ganz kurz diese Situation vor:

Wie fühlt es sich an, wenn Dein Pferd genauso schön mit Dir tanzt, wie Du es Dir wünscht?

Du fokussierst Dich also auf Loslassen beim Ausatmen und auf das, was Du erreichen willst, beim Einatmen.

Atme Dein Ziel ein – lass auch Dein Pferd daran teilhaben, indem Du durch Dich hindurch bis in Dein Pferd hinein atmest.

Atme aus:     alle Spannung loslassen …
atme ein:      Dein Ziel für heute einatmen!

atme aus:     alles, was im Weg steht, loslassen …
atme ein:      Deinen Wunsch für heute, die Lektion, den Tanz,
                       was auch immer das für Dich ist, einatmen!

atme aus:     loslassen …
atme ein:      Deine Intention einatmen

Mal Dir Dein Ziel für heute kurz mit allen Sinnen aus, als ob Du es gerade schon reiten würdest.

Sobald Du Dich tief in Dein Pferd hinein geatmet hast, öffnest Du Deinen Körper, d.h. Du richtest Dich auf, dehnst Deinen Bauch aus und auch imaginär dehnst Du sozusagen Deinen persönlichen Kreis, Deine persönliche Sphäre aus und hüllst Dein Pferd mit Dir ein, sodass Ihr beide verbunden seid. Und nun kannst Du Dir vorstellen, dass Du von Deinem Herzen zum Herzen Deines Pferdes eine Brücke baust: eine Brücke, die Euch verbindet, ein inniges Band zwischen Euch beiden, sodass Du von Herz zu Herz mit Deinem Pferd kommunizieren kannst, sodass Du von Herz zu Herz mit Deinem Pferd schöne Dinge erleben kannst.

Teile Dein Ziel mit Deinem Pferd mit allen Sinnen über Eure Herz-zu-Herz-Brücke.

Baue imaginär eine Brücke von Deinem Herzen zum Herzen Deines Pferdes. Über sie schickst Du nun Dein Ziel für heute zu Deinem Pferd.

Und das muss alles insgesamt gar nicht lange dauern. Es reichen ein, zwei, drei Runden, die Du ja sowieso mit Deinem Pferd gehst. Was Du merken wirst, ist dass Dein Pferd anfängt, mit Dir zu atmen, dass Dein Pferd anfängt zu entspannen, dass Dein Pferd – ja – sich auch auf Eure Trainingseinheit einstimmt und gelassen in Euer Training geht.

 

Und dann kannst Du mit dieser neu gesetzten Intention, mit diesem Ziel für heute, einen schönen gemeinsamen Ritt beginnen.

 

Wie immer wünsche ich Dir viel Spaß dabei, das mit Deinem Pferd auszuprobieren, und freu mich,  wenn Du meine Einssein-Show abonnierst (sie ist kostenlos!). Gleich hier unter (oder neben) dem Video findest Du den Link dazu, auf YouTube oder iTunes oder auf unserem SMARTreiten-Blog. Damit unterstützt Du meine Botschaft, Freude in die Pferdewelt zu bringen und möglichst vielen Reitern und Pferden zu zeigen, wie auch sie eins sein können.

Und nun wünsche ich Dir: "Geh hin zu Deinem Pferd, probier diese Meditation aus, lasse los und geh ganz bewusst in dieses Training heute hinein. So wirst Du SMART reiten, mit Herz und Köpfchen, und eins sein mit Deinem Pferd!"

 

Wir sehen uns in der nächsten Folge!

Bis dahin,
Deine Tuuli


 

Vorschau auf die nächste Episode:

Das erwartet Dich im nächsten Thema: In der heutigen Folge soll es darum gehen, wie Du Dein Pferd verwirrst. – Wie bitte? Dein Pferd verwirren? Ja, das meine ich so, wie ich es sage, allerdings in Maßen für nachhaltige Aha!-Momente …

Bis bald also in dieser Show oder auf SMARTreiten.de :-)

 
 

SMARTe Tipps für feine Reiter:
Abonniere Tuulis EINSSEIN-Show (kostenlos)!

Frische Ideen. Neue Perspektiven. Pferde-Training mit Herz & Köpfchen zum 1:1-Nachmachen! Das ist Tuulis EINSSEIN-Show in Text, Bild und Ton – wenn Du möchtest, ab sofort direkt in Dein Postfach. 

Also: Werde Teil der SMARTreiten®-Welt und bleib auf dem Laufenden über neue Episoden aus Tuulis EINSSEIN-Show, GRATIS-Videotrainings, Livetrainings und Neuerscheinungen von Tuulis Büchern und Lernmaterialien.

Nie Spam. Immer nur Gutes – Dir und Deinem Pferd zu Liebe! Und keine Sorge, wir beschützen Deine Daten. Mit Deiner Anforderung erlaubst Du uns – natürlich widerruflich –, Deine Daten zu speichern.

Bitte lies diese wichtigen Informationen, bevor Du Dich hier einträgst. (Und hier erfährst Du mehr zu unserem Datenschutz.

Close

50% komplett

Weil die Zeit mit Deinem Pferd kostbar ist!

SMARTe Tipps für feine Reiter!

Frische Ideen. Neue Perspektiven. Pferde-Training mit Herz & Köpfchen zum 1:1-Nachmachen! Das ist Tuulis EINSSEIN-Show in Text, Bild und Ton – wenn Du möchtest, ab sofort direkt in Dein Postfach. Nie Spam. Immer nur Gutes – Dir und Deinem Pferd zu Liebe!
(Bitte lies vorab diese Infos zum Datenschutz / mehr Details)

Schließ Dich jetzt 15.000+ Pferdefreunden an!