🗝🤩 Über Tuulis SMARTreiten-Lernprogramme – "Reiten kann so einfach sein, wenn einem nur verständlich erklärt wird, wie man es machen muss."

Erfolgsbericht von Christina Neges
– Dressuramazone –

Liebe Tuuli,

ich hatte gestern ein dermaßen tolles Erfolgserlebnis, dass ich das gerne mit Dir teilen möchte,

da mir Deine Erklärungen zum Fokus-setzen und zum Verwandeln von Seitengängen ineinander zum Durchbruch geholfen haben:

Ich hatte gestern im super verschneiten Gelände die Herausforderung, dass meine Stute einfach nur sausen wollte. Da ich sie aber bestimmt schon 3-4 km im tiefen Schnee galoppieren lassen hatte und sie am Hals bereits klatschnass war, war Sausen nicht mehr im Angebot. Also hatte ich ein aufgeputschtes, piaffierendes Energiebündel unter dem Hintern und ich musste Madame irgendwie in Bahnen lenken (zumal wir auch noch ein paar Landstraßen überqueren mussten...).

 

Versuch's doch mal unkonventionell ;-)

Schenkelweichen, Schulterherein, geschweige denn Travers oder Renvers haben wir eigentlich noch nicht auf dem Ausbildungsplan, da meine Stute mit Wohlwollen betrachtet auf dem Niveau einer alten Remonte ist. Ich hatte aber am Vortag Deinen Videoreport (No. 27) gesehen, in der eine Amateur-Reiterin einen unkonzentrierten, massiv abgelenkten 5-Jährigen mit allen Varianten von Seitengängen erstaunlich gut wieder zurück auf sich fokussieren konnte.

Also dachte ich mir, pfeif' auf die Lehrbücher – die die Seitengänge ja erst viel später in der Ausbildung ansiedeln –, versuch's doch mal unkonventionell wie Tuuli es machen würde.

Und siehe da: mit korrekter Schenkellage (gerade Schienen) und Hüftkick von 5 nach 11 bzw. vom 7 nach 1 konnte mein Pferd auf einmal Schenkelweichen.

Ich wurde neugierig, legte die Voltenlinie an, brachte mein Pferd also zusätzlich in Biegung, Schenkel innen am Gurt, außen verwahrend plus Hüftkick wie gehabt –

und siehe da, mein Pferd konnte Schulterherein

(obwohl ihr der Kopf sichtlich geraucht hat, so wie ihre Ohren verblüfft bei mir nachfragten... ;-) ) Sie versuchte zwar noch ein paar Mal, sich durch Antraben zu entziehen (oder hat die Hilfen falsch bzw. zu ihren Gunsten interpretiert ;-) ), aber die Wucht des Piaffierens war raus (Piaffieren tun wir übrigens offiziell auch noch nicht ...)

Das habe ich als Reiterin auf einer Vielzahl von anderen Pferden schon geritten, also Schenkelweichen und Schulterherein (nicht das Piaffieren, das bringt mir gerade mein Pferd bei ... ;-) ), so schwierig war es dann ja wohl doch nicht.

 

Erfolgsgarant "Bewegungssteuerndes Drehbuch"

Aber bei Travers und Renvers hat es bei mir bislang immer ausgehakt, weil ich mir den Übergang vom Schulterherein zum Travers nie vorstellen konnte und weil ich noch nie Travers/Renvers/Traversalen geritten habe. Doch wie gesagt, das Video vom Vortag, in dem auch Trockenübungen zu den Seitengängen waren, hatte ich mir sehr intensiv zu Gemüte geführt und für mich zuhause durchgespielt. Und außerdem habe ich zuhause schon seit einer guten Weile eine ReSi, also die Schwimm- alias Reitnudel.

Also rief ich mein "Bewegungssteuerendes Drehbuch" auf und soufflierte mir: "Vom Schulterherein zum Travers musst Du nur eine Sache verändern, nämlich die Schieberichtung des Beckens – statt zum äußeren Zügel jetzt zum inneren."

UND ES HAT AUF ANHIEB GEKLAPPT!!!!!!!

Meine Stute kaute zwar nervös auf dem Gebiss und spielte propellerförmig mit den Ohren, aber sie hat es auf Anhieb richtig gemacht. Ich konnte es selbst kaum fassen! Premiere für uns beide..... Ich bin geplatzt  vor Stolz!!!

Und habe Madame Fuchs natürlich überschwenglich gelobt und ihr die Zügel hingegeben.

Vielen lieben Dank Tuuli, das hätte ich eigentlich noch nicht versucht, aber wir sind so reich belohnt worden. Und jetzt kann ich die Spirale endlich in all ihren Facetten reiten. Das hat mir bislang schmerzlich gefehlt fürs Durchgymnastizieren.

 

– Reiten kann so einfach sein, wenn einem nur verständlich erklärt wird, wie man es machen muss.

Viele liebe Grüße.

SMARTe Tipps für feine Reiter:
Abonniere Tuulis EINSSEIN-Show (kostenlos)!

Frische Ideen. Neue Perspektiven. Pferde-Training mit Herz & Köpfchen zum 1:1-Nachmachen! Das ist Tuulis EINSSEIN-Show in Text, Bild und Ton – wenn Du möchtest, ab sofort direkt in Dein Postfach. 

Also: Werde Teil der SMARTreiten®-Welt und bleib auf dem Laufenden über neue Episoden aus Tuulis EINSSEIN-Show, GRATIS-Videotrainings, Livetrainings und Neuerscheinungen von Tuulis Büchern und Lernmaterialien.

Nie Spam. Immer nur Gutes – Dir und Deinem Pferd zu Liebe! Und keine Sorge, wir beschützen Deine Daten. Mit Deiner Anforderung erlaubst Du uns – natürlich widerruflich –, Deine Daten zu speichern.

Bitte lies diese wichtigen Informationen, bevor Du Dich hier einträgst. (Und hier erfährst Du mehr zu unserem Datenschutz.

Close

50% komplett

Weil die Zeit mit Deinem Pferd kostbar ist!

SMARTe Tipps für feine Reiter!

Frische Ideen. Neue Perspektiven. Pferde-Training mit Herz & Köpfchen zum 1:1-Nachmachen! Das ist Tuulis EINSSEIN-Show in Text, Bild und Ton – wenn Du möchtest, ab sofort direkt in Dein Postfach. Nie Spam. Immer nur Gutes – Dir und Deinem Pferd zu Liebe!
(Bitte lies vorab diese Infos zum Datenschutz / mehr Details)

Schließ Dich jetzt 15.000+ Pferdefreunden an!